Bestellungen ab 99 € versandkostenfrei!

Oliven

Die Hauptarten von Oliven sind folgende:

  • Kalamata Oliven
  • Grüne Oliven
  • Schwarze & helle Oliven (Konserolia)
  • Thrumbes (überreife Oliven)

Die Konservolia stellt die häufigste Olivensorte für Tischoliven dar. Sie wird hauptsächlich in der Provinz Sterea Ellada (Agrinio, Amfissa, Atalanti, Ag. Konstantinos) angebaut, sowie auch in Messinia und auf Euböa.

Kalamata Oliven sind herausragende Tischoliven mit geschützter Herkunftsbezeichnung. Sie werden hauptsächlich in den Präfekturen Messinia und Lakonia auf Peloponnes und eine bedeutende Menge auch in der Umgebung von Agrinio in Sterea Ellada kultiviert. Die Frucht wird reif von November bis Weihnachten gesammelt. Mit der geeigneten Verarbeitung (Einritzen, Salzlake, Essig) entstehen die geritzten Kalamata Oliven in saurer Salzlake, eine in Griechenland und im Ausland besonders verbreitete Handelsbezeichnung.

Kalamata Oliven, die aus Messinia oder Lakonia stammen, haben das besondere Merkmal eines spitzeren Fruchtendes sowie die intensive schwarze Farbe, während dieser Oliventyp, der in anderen Regionen kultiviert wird, dunkellila ist.

Die Hauptarten von Oliven sind folgende: Kalamata Oliven Grüne Oliven Schwarze & helle Oliven (Konserolia) Thrumbes (überreife Oliven) Die Konservolia... mehr erfahren »
Fenster schließen
Oliven

Die Hauptarten von Oliven sind folgende:

  • Kalamata Oliven
  • Grüne Oliven
  • Schwarze & helle Oliven (Konserolia)
  • Thrumbes (überreife Oliven)

Die Konservolia stellt die häufigste Olivensorte für Tischoliven dar. Sie wird hauptsächlich in der Provinz Sterea Ellada (Agrinio, Amfissa, Atalanti, Ag. Konstantinos) angebaut, sowie auch in Messinia und auf Euböa.

Kalamata Oliven sind herausragende Tischoliven mit geschützter Herkunftsbezeichnung. Sie werden hauptsächlich in den Präfekturen Messinia und Lakonia auf Peloponnes und eine bedeutende Menge auch in der Umgebung von Agrinio in Sterea Ellada kultiviert. Die Frucht wird reif von November bis Weihnachten gesammelt. Mit der geeigneten Verarbeitung (Einritzen, Salzlake, Essig) entstehen die geritzten Kalamata Oliven in saurer Salzlake, eine in Griechenland und im Ausland besonders verbreitete Handelsbezeichnung.

Kalamata Oliven, die aus Messinia oder Lakonia stammen, haben das besondere Merkmal eines spitzeren Fruchtendes sowie die intensive schwarze Farbe, während dieser Oliventyp, der in anderen Regionen kultiviert wird, dunkellila ist.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen